tattoom-die-richtige-tattoo-auswahl

Tattoo – Motivauswahl – Die passende Motivauswahl für das neue Tattoo

Die Motiv-Wahl für ein neues Tattoo fällt nicht immer leicht. Es stellt sich schnell die Frage, inwiefern das Motiv einfach nur gefallen oder einem bestimmten Zweck dienen soll. Damit Ihnen zukünftig diese Entscheidung abgenommen wird, schauen wir uns beide Varianten einmal genauer an.


Persönliche Motive als Erinnerung

Wenn Sie ein Tattoo einem bestimmten Anlass widmen möchten, dann verbirgt sich hinter der Auswahl ein bestimmter Sinn. Dabei kommen dann, zum Beispiel für die Geburt eines Kindes oder aber die eigene Hochzeit, häufig Porträt-Tattoos zum Einsatz. So wird das Gesicht des eigenen Kindes oder aber des Partners als Tattoo verewigt und erinnert Sie immer an diesen besonderen Menschen. Ähnlich sieht dies bei einem schmerzlichen Verlust eines lieben Menschen oder aber auch Tieres aus. Als Erinnerung wird passend ein Tattoo auf der eigenen Haut verewigt.


Das schöne Motiv, weil es gefällt

Anders sieht dies bei der „freien“ Motivwahl aus. Oftmals werden dabei beim Tätowierer des eigenen Vertrauens die Bücher mit den Motiv-Vorschlägen durchgeblättert um das beste Motiv zu finden. Dabei kann es dann auch durchaus vorkommen, dass sich der Geschmack im Laufe der Zeit ändert und eine neue Motivwahl für das Überstechen des alten Tattoos vorgenommen werden muss. Deshalb ist die Wahl des passenden Motivs enorm wichtig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sieben − sechs =