Raben und Krähen

Die intelligentesten aller Vögel wurden von Christen verdammt und von Göttern gebraucht.

 

Tattoo von Ryan Mason, Scapegoat Tattoo, Portland (US)

In diesem Tattoo von Ryan Mason von Scapegoat Tattoo im amerikanischen Portland, kommt die ganze Königlichkeit des Raben zum Ausdruck.

 



Raben und Krähen, lateinisch Corvus, sind mehr oder weniger dasselbe. Sie unterscheiden sich biologisch nicht, sondern nur in ihrer Größe. Die kleineren Krächzer nennt man also Krähen, die größeren sind Raben. Ein so genannter Kolkrabe wächst auf eine Länge von 54 bis 67 Zentimeter heran und seine Spannweite beträgt bis zu 1,30 Meter. Dagegen kommt die Saatkrähe auf gerade mal 46 Zentimeter Körpergröße. Insgesamt gibt es 42 Arten von Raben und Krähen, aber nicht alle sind komplett Schwarz. Der Schildrabe hat einen weißen Rumpf und kann vom Laien auch mal mit einer Elster verwechselt werden. Andere Arten schimmern leicht Silber oder tragen zum Teil grau-braunes Gefieder. Wer sich also beim Raben-Tattoo strikt an die Realität halten will, ist nicht an Schwarz gebunden, sondern hat ein paar Farben zur Auswahl.

 

 

 

Zum weiterlesen hier klicken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × 3 =